http://placehold.it/1x1

Die Entstehung des Gartens

http://placehold.it/1x1

Der Gartenteich

http://placehold.it/1x1

Fachwerk freilegen

http://placehold.it/1x1

Herbstgesteck mit Äpfeln

http://placehold.it/1x1

Bleigießen in Holz

http://placehold.it/1x1

Zauberhaftes Windlicht

http://placehold.it/1x1

Pflanzen, die im Winter für Struktur sorgen

http://placehold.it/1x1

Vögel im winterlichen Garten

http://placehold.it/1x1

Ein Wintermärchen

http://placehold.it/1x1

Krokusse

http://placehold.it/1x1

Rosen im September

http://placehold.it/1x1

Gartenwege anlegen

http://placehold.it/1x1

Sitzplätze in unserem Garten

http://placehold.it/1x1

Totholz in unserem Garten

Kristallkugel

Wie allgemein bekannt, kann man mit Hilfe einer Kristallkugel, auch ohne große Übung oder sonstigem Schnickschnack, in die Zukunft sehen. (Seit der Erfindung des Handys hat die Kristallkugel ihre zweite Funktion als zuverlässiges Kommunikationsmittel über große Entfernungen nach und nach eingebüßt – Ein Handy ist einfach leichter und auch handlicher…)
Also erstand ich auf dem Flohmarkt eine Kristallkugel von zwielichtigen Gesellen und wie sich herausstellte ist es bloß eine Glaskugel. Die zeigt zwar nicht die Zukunft und auch nicht die Vergangenheit, aber man kann mit ihr ein paar ungewöhnliche Fotos schießen. So hat man Gelegenheit, seine Lieblingsmotive aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten.


DSC_0656DSC_0637
DSC_0646
DSC_0668
Das nächste Bild habe ich gedreht.
DSC_0686
DSC_0696
DSC_0700
Um mit so einer Kugel Fotos zu schießen, legt man sie am Besten irgendwo drauf, so dass sie höher liegt als die Umgebung, die man fotografieren möchte. Man kann sie natürlich auch auf den Boden legen, dann muss man sich selbst allerdings auch auf den Boden legen. Sonst sieht man die Spiegelung nicht. Damit die Glaskugel nicht wegrollt, habe ich sie auf einen alten Dichtungsring gelegt (Tesafilmrolle geht aber auch).
Die Kugel ist relativ schwer (10cm Durchmesser), ist also wahrscheinlich nichts für unterwegs. (Es gibt ja Gegenstände, die dazu neigen immer schwerer zu werden, je länger man sie trägt.)
Bei den meisten Fotos habe ich die Schärfe manuell eingestellt, sonst komme ich mit meiner Kamera einfach nicht nah genug ran.

Wer mehr erfahren möchte, klickt hier.
2
Viele liebe Grüße
Wolfgang

Kommentare sind wie Wasser für den Garten an heißen Sommertagen!
Wir freuen uns, dass Du dir die Zeit nimmst!

19 Kommentare:

  1. Hallo Wolfgang,
    tolle Idee, die Welt so einfach Kopfstehen zu lassen :-) Den Fotolink führe ich mir mal in Ruhe zu Gemüte. Eine Kristallkugel bräuchte ich eigentlich im Berufsalltag zum Hellsehen, weil man manchmal den Eindruck hat, das das erwartet wird. Aber so eine Glaskugel im Garten, das hat was.
    Viele Dank für die schönen Fotos :-)
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Wolfgang,
    da komme ich doch gleich einmal zu einem Gegenbesuch vorbei. Hier bei Euch gefällt es mir aber auch richtig gut und so will ich denn immer mal wieder reinschauen und sehen, was Ihr so werkelt.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Wolfgang,
    herzlichen Dank für Deinen Besuch im Drosselgarten und für Deine netten Worte. Ich freue mich, dass es Dir bei mir gefällt und begrüße Dich als neuen Leser und setze den Link zum Fachwerkhäuschenblog in meine Sidebar "Schöne Garten- und Dekoblogs" und hoffe, das ist ok?
    Gerne folge ich Dir auch, denn mir gefällt es bei Euch, Interessantes schreibst Du über die Kristallkugel mit so wunderschönen Fotos und mehr und bin gleich dem Link gefolgt, der auch für mich sehr interessant ist und tolle fotografische Tipps und Tricks bereit hält.

    Euch einen schönen Abend
    und liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Wolfgang,
    ich finde die Fotos einfach nur genial. Toll so eine Glaskugel.
    Da werde ich mich jetzt wohl auf dem Flohmarkt umschauen müssen - vielleicht verkauft ein Hellsehre dort sein Equip­ment.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Wolfgang,
    wie faszinierend.....
    Einfach geniale Bilder.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Wolfgang,
    deine Kugelbilder finde ich total faszinierend. Jetzt brauch ich unbedingt eine Glaskugel.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. tolle Idee, gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Wolfgang,
    Wahnsinn deine Fotos. Ich habe auch so eine Kugel, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Meine hat allerdings ein paar Luftbläschen mit drin. Mal schauen, was das für einen Effekt gibt. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Hallo lieber Wolfgang,
    erst einmal herzlichen Dank für deinen lieben Besuch bei mir, nun auch hier bei dir
    und danke für das Platz-nehmen auf dem Besucherbänkchen was mich sehr freut!!!!!
    Nun bin ich heute hier bei dir angekommen und habe mich auch gefreut was ich finde!
    Danke für die Präsentation deiner Glaskugel und deinen Bildern so schön gezeigt...
    Ich selbst habe mit einer Kugel noch nicht experimentiert, es sei denn mit einem Wassertropfen...Aber es hat Freude gemacht dir dabei über die Schulter sehen zu können...
    Sei herzlich gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  10. Mensch du, das ist ja mal ne tolle Sache! Beeindruckende Bilder, gefällt mir sehr gut!!!!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Wolfgang,
    das sind ja faszinierende Bilder ! Was für eine schöne Idee ! Ich glaube, ich brauche auch so eine Kugel.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. wunderschöne Bilder sind dir da gelungen..
    ich kenne jemanden (aus dem Net) der schleppt seine Kugel auch in die Berge.. ;)
    das gibt auch immer ebeindruckende Fotos
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Ah...die Kristallkugel auch hier im Einsatz...und es hat sich gelohnt...schöne Bilder! Entschuldigung, ich wäre schon eher mal vorbeigekommen, vermisste aber den Hinweis zum Blog...jetzt habe ich dich durch Zufall gefunden. Danke noch für den Kommentar. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschöne Fotos! Solche Kristallkugel-Bilder mag ich sehr...
    Es kribbelt in den Fingern, selbst zum "Wahrsager"-Fotograf zu werden :-)

    Liebe Grüße Sandra

    PS: Moosflechten seien die Lösung - wurde mir zumindest so zugetragen :-)

    AntwortenLöschen
  15. Genial! Das muß ich auch mal machen - wenn ich darf. :-) Befinde mich nämlich auch im Besitz einer solchen noch aus den 70er Jahren. :-) In anderen Kugeln, z.B. Weihnachtskugeln habe durchaus auch unterwegs schon die Spiegelungen festgehalten, aber im Garten ist das ja nochmal was Besonderes.

    Lieben Gruß auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Fotos und tolle Idee, die Welt einmal durch die Glaskugel festzuhalten :)

    VG,
    Hadassa

    AntwortenLöschen
  17. Muss ich direkt auch mal wieder machen. Vor zwei, drei Jahren war das plötzlich so ein Hype unter den fotografierenden Bloggern. Und natürlich musste ich da auch so eine Kugel haben. Ich habe bei Sonnenschein auf dem Rasen experimentiert und dabei hat sich doch prompt ein trockenes Blatt entzündet. Seitdem beobachte ich meine Kugel, die im Wintergarten steht, immer mit Argusaugen, wenn die Sonne darauf fällt. Dieser Brennglaseffekt ist nicht zu unterschätzen. Aber schöne Bilder sind dir da gelungen :-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Wolfgang, das sind wirklich schöne ungewöhnliche Bilder. Ich habe so eine Kugel noch nicht gesehen. Hätte ich eine, würde ich es sofort nachmachen, ich liebe experimetelle Fotografien. Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen