http://placehold.it/1x1

Die Entstehung des Gartens

http://placehold.it/1x1

Der Gartenteich

http://placehold.it/1x1

Fachwerk freilegen

http://placehold.it/1x1

Herbstgesteck mit Äpfeln

http://placehold.it/1x1

Bleigießen in Holz

http://placehold.it/1x1

Zauberhaftes Windlicht

http://placehold.it/1x1

Pflanzen, die im Winter für Struktur sorgen

http://placehold.it/1x1

Vögel im winterlichen Garten

http://placehold.it/1x1

Ein Wintermärchen

http://placehold.it/1x1

Krokusse

http://placehold.it/1x1

Rosen im September

http://placehold.it/1x1

Weihnachtliches Apfelbrot

http://placehold.it/1x1

Sitzplätze in unserem Garten

http://placehold.it/1x1

Totholz in unserem Garten

Sunday Inspiration 72

Auf einem Flohmarkt habe ich ein altes Stück Kabel gefunden, Vielleicht 30 bis 40 cm lang, mit der üblichen Isolation. Diese Isolation habe ich zu Hause entfernt und daraus so eine Art Gamsbart für eine Hut ebenfalls aus Kupferresten gebastelt.
Der fertige Hut dient als Abdeckung für ein Windlicht.

Das Kupfer oxidiert mit der Zeit und wird grün. Darauf bin schon gespannt.

DSC_0001

 

Verlinkt bei: ECLECTIC HAMILTON

 

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag

Viele liebe Grüße

Wolfgang

Kommentare sind wie Wasser für den Garten an heißen Sommertagen!
Wir freuen uns, dass Du dir die Zeit nimmst!

19 Kommentare:

  1. Das ist ja eine coole Idee, bin gespannt auf die grüne Patina.
    Das Foto ist klasse, das Kupfer sieht richtig lebendig aus.
    Grüße über den Gartenzaun,
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jo, dass mit der Patina kann allerdings noch was dauern. Oder man hilft nach, geht wohl auch.
      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

      Löschen
  2. Hallo Wolfgang, den Hut im Ganzen zeigst Du aber auch irgendwann, oder? Kann mir gerade nicht vorstellen, wie das aussieht. Tolle Makroaufnahme übrigens!
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Hut zeige ich auch nochmals im Ganzen. Dazu schreibe ich einen Post.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

      Löschen
  3. Großartig.... das gefällt mir imm Makro sehr sehr gut. Tolle Idee
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr beiden kreativen Gärtner,
    vielen Dank für Wolfgangs Kommentar auf meinem Blog. Einen weiteren für mich noch unbekannter Gartenblog/Webseite lerne ich auf diese Weise kennen. Ich werde euch mal (altmodisch) in meinen Blogroll eintragen.
    Da bin ich gespannt, wie lange das dauern wird um grüne Patina auf Draht entstehen zu lassen. Ich habe einen alten Kupferkessel im Garten, der ehemals für die Käse-Herstellung vewendet wurde. Der ist zwar oxidiert, aber auf Patina warte ich schon lange.Das ist offenbar abhängig von C02 Gehalt und Feuchtigkeit der Umgebungsluft. So schnell geht es nicht.
    LG Sisah aus dem Fließtal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass mit der Patina weiß ich, das kann Jahre dauern, aber man kann wohl auch nachhelfen.
      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

      Löschen
  5. ...eine interessante Idee. Bin auch auf die grüne Patina gespannt.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Klingt herrlich und wird bestimmt wunderschön!
    Freue mich schon auf die Bilder!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Trotzdem sah ich im ersten Moment *Grashalme*
    So schön können Kabelstränge aussehen!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  8. kupfer an sich hat schon was großartiges, und oxidiert ist es noch mal reizvoller :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Wolfgang,
    vielen Dank das Du bei mir vorbei geschaut hast. Und einen Kommentar geschrieben hast.
    Kuper ist ein edles Metall gefällt mir, ich bin schon auf das Gesamtbild gespannt.
    Mit Windlicht .
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  10. I do hope you will show the whole project completed at some point. Beautiful details on this macro!

    AntwortenLöschen
  11. Eine gute Idee - würde gerne die Patinierung im Fortschritt sehen !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Guten Abend Wolfgang,
    das ist ja eine Klasse Idee.
    Da bin ich auch gespannt, wie es sich verändern wird,
    oxidiertes, grünes Kupfer finde ich auch wunderschön!!!
    Danke für deinen lieben Kommentar.
    Einen schönen Abend wünsche ich euch.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Sieht auch so mit den Wassertropfen schon toll aus.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Wolfgang,
    Kupfer??? Auf den ersten Blick dachte ich, es seien dunkle Zweige. Nur der feine Glanz passte nicht ganz dazu. Ein geniales Foto, das absolut neugierig auf MEHR macht.
    Herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin auch gespannt, welcher Effekt dann entsteht, aber jetzt schon ist das ein tolles Makro!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Wolfgang, dem Kommentar bei Monika neugierig folgend bin ich gerade die letzten Posts begeistert durchgegangen. Da die Zeit fehlt schreibe ich Dir gerade bewusst zu diesem Beitrag meine Anerkennung! Eine interessante Perspektive und noch spannender die kreative Idee!

    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen