http://placehold.it/1x1

Die Entstehung des Gartens

http://placehold.it/1x1

Der Gartenteich

http://placehold.it/1x1

Fachwerk freilegen

http://placehold.it/1x1

Herbstgesteck mit Äpfeln

http://placehold.it/1x1

Bleigießen in Holz

http://placehold.it/1x1

Zauberhaftes Windlicht

http://placehold.it/1x1

Pflanzen, die im Winter für Struktur sorgen

http://placehold.it/1x1

Vögel im winterlichen Garten

http://placehold.it/1x1

Ein Wintermärchen

http://placehold.it/1x1

Krokusse

http://placehold.it/1x1

Rosen im September

http://placehold.it/1x1

Gartenwege anlegen

http://placehold.it/1x1

Sitzplätze in unserem Garten

http://placehold.it/1x1

Totholz in unserem Garten

Sunday Inspiration No. 69

Hallo Ihr Lieben,

das ist mein erster Post zur Aktion Sunday Inspiration von Ines.

Es sind die Gräser, die meine Frau und mich heute dazu inspiriert haben, einen kleinen Teil des Gartens um zu gestalten.
(Da gab es doch glatt einen verkaufsoffenen Sonntag in der Gärtnerei.)

 

DSC_0478

Den Plan, eine Ecke mit Gräsern zu gestalten, haben wir schon seit Jahren. Heute war es dann soweit.
Den Spaten habe ich heute Nachmittag auch schon gezückt, und die alte nicht mehr so schöne Bepflanzung entfernt.

Ich hoffe, ihr hattet einen weniger arbeitsreichen Sonntag und wünsche Euch alles Gute.

Wolfgang

 

Kommentare sind wie Wasser für den Garten an heißen Sommertagen!
Wir freuen uns, dass Du dir die Zeit nimmst!

12 Kommentare:

  1. Oh toll, das ist ja wunderschön mit seinen filigranen Blüten ! Ich finde Gräser toll und möchte auch gerne noch welche ins Klecksbeet pflanzen. Leider kann man sie meist nur im Herbst kaufen und muss sie im Frühjahr zur Pflanzzeit suchen, das finde ich immer so schade. Habt Ihr gute Erfahrungen mit der Herbstpflanzung von Gräsern ? Bin schon gespannt, wie Eure Gräserecke jetzt aussieht :-).

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      Die Frühjahrspflanzung eignet sich besonders für jene Pflanzen, die besonders empfindlich auf Frost reagieren. Als Vorteil der Herbstbepflanzung gilt, dass der Boden im Herbst noch warm ist: So können sich die Wurzeln schneller ausbilden, und anschließend im Boden verankern. Als gute Zeit zum Pflanzen gelten die Monate Oktober und November.
      Die beste Pflanzzeit für Ziergräser ist das zeitige Frühjahr. Ziergräser, die im Herbst gepflanzt werden, benötigen Winterschutz (eine dicke Schicht Laub oder Reisig). Wie Du schon schreibst, kann man Gräser nur im Herbst kaufen. Wir werden das Beste daraus machen: Die Wurzeln von frisch gepflanzten Ziergräser mit Laub bedecken.
      Ganz viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
    2. Liebe Loretta,
      dann drücke ich die Daumen ! Ich hab schon mal Diamant- und Lampenputzergras trotz Herbstpflanzung mit Schutz über den ersten Winter bekommen. Der rote Baron hat es leider nicht geschafft.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Die Gestaltung mit den Gräsern sieht bestimmt toll aus. Wir hatten heute wider Erwarten auch schönes Wetter und das nutzte ich um Blumenzwiebel zu pflanzen. Es wird ja tendenziell nur noch kälter.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Wolfgang, herzlich Willkommen bei meiner Inspirationsparty! Es freut mich sehr dass du dabei bist und dann auch noch mit einem sooo schönen Beitrag. Ich bin auch ein Gräser-Fan und habe eine größere Ecke in meinem Garten damit bepflanzt. Besonders Schilfgras hat es mir angetan!

    Ganz liebe Grüße und einen guten Wochenstart
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      Deine Inspirationsparty ist so eine gute Idee, da musste ich einfach mitmachen. Einen Post mit nur einem Bild zu verfassen, ist meiner Meinung nach schwieriger, da dieses eine Bild sehr viel aussagen muss, was sonst eben x Bilder gemeinsam aussagen können.
      Mit verschiedenen Gräsern lässt sich ein Bereich des Gartens sehr interessant gestallten. Mal sehen, ob uns das gelingt. Wir werden auf jeden Fall darüber berichten.

      Viele liebe Grüße und auch Dir einen gelungen Start in die Woche
      Wolfgang

      Löschen
  4. Toll euer Gartenblog!
    Hab mich gleich mal eingetragen :-)
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet euch die Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Urte,
      es freut uns, dass Dir unser Blog gefällt.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

      Löschen
  5. Bin gespannt, die die neue Gartenecke aussieht. Gräser mag ich auch sehr, besonders im Herbst sehen sie toll aus.
    Ich wünsche euch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      wir werden über die Neugestaltung der Gartenecke natürlich einen Post schreiben, und diesen dann mit euch allen teilen.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

      Löschen
  6. Hallo Wolfgang,

    zunächst möchte ich erst einmal für deine Besuche auf meinem Blog bedanken, habe mich sehr darüber gefreut. :-)
    Du und deine Frau habt euch eine tolle Wohlfühloase mit dem Fachwerkhaus und dem hübschen Garten zugelegt und einen tollen und Informativen Blog erstellt.
    In einem solchen Haus gibt es immer etwas zu tun, ebenso wie im Garten.
    Ich habe bei mir auch diese Gräser sitzen, sie lockern alles ein wenig auf und sind jetzt im Herbst schön anzuschauen.
    Einer sitzt neben einer weißen Hortensie und dort gefällt er mir besonders gut, dahinter blühen gerade in einem kräftigen Pinkton ein Asternbusch mit kleinen Blüten.

    Ich wünsche euch beiden weiterhin viel Freude beim Gärtnern und mit Bestücken eures Blogs.
    Ich komme bestimmt wieder.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      vielen Dank für Deine netten Worte. Ja, zu tun gibt es immer was. Grade pflanzen wir die Gräser, wobei wir den Bereich des Gartens komplett neu gestallten, die alte Bepflanzung musste weichen.

      Viele liebe Grüße
      Wolfgang

      Löschen