http://placehold.it/1x1

Die Entstehung des Gartens

http://placehold.it/1x1

Der Gartenteich

http://placehold.it/1x1

Fachwerk freilegen

http://placehold.it/1x1

Herbstgesteck mit Äpfeln

http://placehold.it/1x1

Bleigießen in Holz

http://placehold.it/1x1

Zauberhaftes Windlicht

http://placehold.it/1x1

Pflanzen, die im Winter für Struktur sorgen

http://placehold.it/1x1

Vögel im winterlichen Garten

http://placehold.it/1x1

Ein Wintermärchen

http://placehold.it/1x1

Krokusse

http://placehold.it/1x1

Rosen im September

http://placehold.it/1x1

Weihnachtliches Apfelbrot

http://placehold.it/1x1

Sitzplätze in unserem Garten

http://placehold.it/1x1

Totholz in unserem Garten

Blüten der Waldrebe Ende November

Die Waldrebe (Clematis) ‘Etoile Violette’ hat mich noch mal mit ihrer Blüte beschenkt.
DSC_0221
Es ist nur eine, aber was für eine Freude in der Vorweihnachtszeit, diese zarte Blüte zu sehen! 
DSC_0226
Die Waldrebe bereitet sich auch vor, noch weiter zu blühen, da eine zarte Blütenknospe von dem Gerüst in die Höhe rankt. 
DSC_0232
DSC_0222
Na ja, spätblühende Waldreben werden im November und Dezember bis auf 20 bis 30 cm zurückgeschnitten. Bei dieser späten Schönheit kann ich das nicht machen. Ich werde die Arbeit bis in den Frühling verschieben.
‘Etoile Violette’ schaut neugierig auf die gemütliche Adventszeit. 
DSC_0233
Und wenn die frostigen Tage kommen, wird diese Blüte im Eis ewig jung bleiben…
DSC_0246
DSC_0249
Habt Ihr auch in Eurem eigenen Garten Blüten, die sich in der Vorweihnachtszeit verirrt  haben?
Liebe Grüße und eine wunderschöne Woche wünsche ich Euch
Loretta

Kommentare sind wie Wasser für den Garten an heißen Sommertagen!
Wir freuen uns, dass Du dir die Zeit nimmst!

24 Kommentare:

  1. Clematisblüten im November - Ausnahme oder Regel - wie auch immer, sie verbreitet Lebensfreude !
    Guten Wochenverlauf,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis,
      dass Clematis Ende November blühen, ist eine Ausnahme. Eine Ausnahme, die auch mit Freude verbunden ist.
      Eine schöne Woche wünsche ich Dir
      Loretta

      Löschen
  2. Liebe Loretta,
    deine Clematisblüte ist einfach wundervoll. Erstaunlich dass sie trotz des ungemütlichen Wetters noch eine so schöne Blüte hervorbringt. Bei uns blühen noch ganz vereinzelt einige Rosen, ich mag es gerne wenn sie vom Frost überzogen sind.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      jede vereinzelte Blüte im späten Novembergarten ist eine wahre Freude für mich. Es gibt auch kaum was, was noch blüht. Nur noch ein Paar Rosenblüten und diese eine besondere Clematis Blüte.
      Eine schöne Woche und liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  3. Wirklich erstaunlich! Eine Waldrebe blühte bei mir im Winter noch nie. Ansonsten müßte ich erst einmal wieder nachschauen. In den letzten Tagen hatte ich keine Zeit für Garten.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      es ist wirklich erstaunlich, dass man so zarte Blüten im späten Novembergarten findet. Trotz wenig Zeit, mache ich regelmäßig einen Rundgang in meinem Garten. Man kann immer etwas entdecken. So denke ich.
      Eine sehr schöne Woche wünsche ich Dir
      Loretta

      Löschen
  4. ...sehr schön Fotos von dieser zauberhaften Blüte...ja, es gibt immer wieder mal solche "unzeitgemäßen" Blüten -für mich auch immer eine besondere Freude...wenn es noch ein bisschen heller ist, werde ich mal zu einer Gartenrunde aufmachen...vielleicht finde ich ja auch was...

    einen guten Tag wünscht euch
    Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt,
      ich wünsche Dir einen schönen Sparziergang durch Deinen Garten. Heute Nacht war es sehr kalt. Bestimmt findest Du ein paar von frost überzogenen bezaubernd schönen Blüten. So was kann man nur in dieser Jahreszeit finden.
      Eine tolle Woche wünsche ich Dir
      Loretta

      Löschen
  5. Liebe Loretta,
    deine Klematis ist ja mutig. Hier ist bei - 8 Grad heute Nacht nun alles erfroren, bis auf ein paar tapfere Hornveilchen.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      bei Dir zeigen sich die tapferen Hornveilchen, die im Winter zu erfrieren mögen. Bei uns war es heute Nacht genau so kalt.
      Liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  6. Liebe Loretta,
    es hat ihr wahrscheinlich noch niemand gesagt, das wir jetzt eigentlich Winter haben ;-) Wie sehr erfreut das doch das Gärtnerherz. Ich habe leider nichts Dergleichen vorzuweisen.
    Viele Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      ich muss zugeben, dass ich zu meiner Waldrebe wirklich zu sagen vergessen habe, dass der Winter schon vor der Tür steht. Man lernt immer weiter.
      Liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  7. Liebe Loretta,
    ja solche Blüten habe ich auch im Garten....
    aber nachdem Frost sind sie warscheinlich hin.....
    Deine Clematis ist wubnderschön....ich mag die sehr gerne...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      danke für den Kommentar. Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
      Liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  8. Super, liebe Loretta, dass die Clematis euch noch mit einer so schönen Blüte erfreut. Das haben meine nicht mehr gemacht, aber ich habe sie auch schon herunter geschnitten.
    Mit Eiskristallen überzogen, sieht die Blüte natürlich ganz edel aus. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,
      ich hätte meine Clematis auch geschnitten, aber war von der schönen Blüte überrascht. So habe ich diese späte Schönheit mit der Fotokamera dokumentiert.
      Liebe Grüße und noch eine schöne Woche
      Loretta

      Löschen
  9. Liebe Loretta, ich besitze die selbe Clematis, allerdings ist meine bereits in der Blühpause. Zurückschneiden tu ich immer erst im Februar, hat bisher immer gut funktioniert. Einer meiner Rosen, hat noch sehr viele Knospen, ich bezweifle aber, dass sie noch ausreifen werden. Und eine meiner Chrysanthemen ist noch in voller Blüte - Knallegelb und das im Advent. Aber du bist ganz im Trend wenn es heißt: "Es wird durchgeblüht ..." Viele Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      ich muss zugeben, dass ich meine Clematis so zu sagen vergessen habe, dass schon Winter ist :) Deswegen hat sie noch geblüht. Meine Rosen "Fairy" haben noch ziemlich viele Blüten und Knospen. Ich denke, dass es nach diesem Frost mit der weiteren Blühte nichts mehr wird. Chrysanthemen sind mit ihren bunten Farben wunderschön und besonderes jetzt, im Advent.
      Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
      Liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  10. oh jaa.. die Natur überrascht uns immer wieder.. ;)
    bei mir sind noch Rosenknospen und Erdbeerblüten..
    die Glockenblümchen hat der Frost jetzt auch erwischt..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rosi,
    es scheint so zu sein, dass die Pflanzen, die noch an geschützten und sonnigen Stellen wachsen, ihre verspäteten Blüten bis in den tiefen Frost hinein zeigen. Zur Freude jedes Gärtners. Rosen sind ziemlich robust gegen Frost in vergleich mit anderen Pflanzen und schaffen es ihre Blüte richtig lang hinauszuziehen.
    Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  12. oh wie schööön!
    unsere clematis ist zwar eine frühe sorte - aber sie wurde diesen sommer bei bauarbeiten überfahren.... da habe ich sie komplett runtergeschnitten und dann hat sie bis anfang november nochmals sehr üppig geblüht - dann kam leider starker frost - minus 8° - da waren die blüten hin.
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate,
      wie schön, dass deine Clematis sich noch erholt hat. Ja, ein Schnitt hilft der Clematis dichter zu werden und eine neue Blüte zu bilden. Nach diesem richtig starkem Frost ist auch diese schöne Blüte kaputt gegangen. Was auch zu erwarten war.
      Viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  13. was für eine herrlich schöne Blüte, liebe Loretta und dann auch noch in meiner
    Lieblingsfarbe, herrlich. Unsere Clematis blüht leider nicht mehr, dafür aber die Kletterrose Hermann Schmidt, auch ihr macht der Frost nicht all zu viel aus...

    Dir und Wolfgang einen wunderschönen 2. Advent mit viel Gemütlichkeit und Freude
    Liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Loretta,
    na, die traut sich was! Eine so späte Blüte bei den Temperaturen - jetzt ist sie eingeforen.
    Hier blüht nur noch ein Hornveilchen, und das lässt sich auch nicht unterkriegen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen