http://placehold.it/1x1

Die Entstehung des Gartens

http://placehold.it/1x1

Der Gartenteich

http://placehold.it/1x1

Fachwerk freilegen

http://placehold.it/1x1

Herbstgesteck mit Äpfeln

http://placehold.it/1x1

Bleigießen in Holz

http://placehold.it/1x1

Zauberhaftes Windlicht

http://placehold.it/1x1

Pflanzen, die im Winter für Struktur sorgen

http://placehold.it/1x1

Vögel im winterlichen Garten

http://placehold.it/1x1

Ein Wintermärchen

http://placehold.it/1x1

Krokusse

http://placehold.it/1x1

Rosen im September

http://placehold.it/1x1

Gartenwege anlegen

http://placehold.it/1x1

Sitzplätze in unserem Garten

http://placehold.it/1x1

Totholz in unserem Garten

Iris foetidissima mit leuchtenden Früchten

DSC_0002
Ich habe mir vorgenommen, einen neuen Artikel für unseren Blog zu schreiben. Der Arbeitsplatz an unserem Laptop war von Snuppi schon besetzt. Der Rest der Familie musste beim Zusehen herzlich lachen, wie Snuppi und ich versuchten, uns mit großer Mühe den Sessel zu teilen.  
DSC_0124
Nach eine Weile wurde das Schreiben mit mir für Snuppi zu langweilig, ich konnte (durfte) alleine weiter machen. 
Spät im Herbst oder im Winter sehen die meisten Gärten einfarbig grau aus. Es gibt manche Pflanzen, die diese Farbpalette lockern können. Ich möchte gerne eine, wenig bekannte Iris vorstellen.
Iris foetidissima
DSC_0001
Man wird spät im Gartenjahr auf die Pflanze aufmerksam. Von Oktober bis in den späten Winter hinein leuchten die Samenstände in der Farbe orange. Die immer grünen Blätter sind so schmückend im Winter!
DSC_0119
DSC_0120
Ich habe die Iris zwischen den Rosen ‘Bonica’ gepflanzt. Die Bilder sind vor zwei Tagen gemacht worden. Die ‘Bonica’ will sich nicht von dem schlechtem Wetter beeindrucken lassen. Ihre Blüten haben eine noch kräftigere Farbe angenommen. 
DSC_0117 
DSC_0118
Diese Pflanze hat eine Fähigkeit, auch an schattigen und trockenen Stellen im Garten zu wachsen.
DSC_0115
DSC_0116
DSC_0111
Wie sieht es mit der Blüte aus? Die Iris hat eher eine unauffällige Blüte in den Monaten Mai-Juni. Die schmalen Blüten sind hell violett oder zartgelb.
Die Iris stellt keine besonderen Ansprüche an die Pflege.
In den
Pflanzenkatalogen nennt man diese wunderbare Pflanze auch ‘Stinkende Iris’. Wer will dann so eine Staude bestellen? Der Geruch ist kaum wahrnehmbar, außer wenn Pflanzenteile in der Hand zerrieben werden.
Wer die Iris foetidissima im Garten gepflanzt hat, wird sie nie mehr missen wollen!


Damit beende ich das Lobschreiben an die Pflanze.
Viele liebe Grüße
Loretta

Verlinkt bei: Floral Friday Fotos

Kommentare sind wie Wasser für den Garten an heißen Sommertagen!
Wir freuen uns, dass Du dir die Zeit nimmst!

27 Kommentare:

  1. Das hat diese Iris auch verdient! So wie sie mit der hübschen Bonica konkurrieren will... ich habe auch eine Iris an meinem Miniteich, eine gelbe, aber noch nie solche Fruchtstände erlebt, weil ich den Stengel nach dem Verblühen immer entferne.
    Danke fürs Zeigen und schönes WE!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,
      danke für Deinen Besuch und den Kommentar. Probier mal nach der Blüte die Stängel stehen zu lassen. Die Früchte sehen im Herbst so reizvoll aus.
      Liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  2. Ich bin immer wieder von den Rosen beeindruckt, wie sie sogar dem *Winter* standhalten und uns mit so schönen Blüten erfreuen.
    Die Iris sieht auch wunderschön aus, und braucht sich vor den stolzen Rosen nicht verstecken!
    Liebe Freitagsgrüsse sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      ich bin so verliebt in meine Rosen. Sie bedanken sich von Frühsommer bis zu in den späten Herbst mit ihren schönen Blüten für meine Mühe.
      Viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  3. Guten Morgen, ich hab sie im Hermannshof gesehen und einen Samenstand mitgenommen. Mal sehen, vielleicht wird es ja was. Ich finde sie auchsehr schmückend!

    Schönes Wochenende, Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Die kannte ich doch tatsächlich noch nicht! Soeben in meinem Notizbüchlein notiert als geplanter Pflanzenkauf! Ich weiß schon eine Ecke, die sie dann im nächsten Jahr vielleicht schon mit ihren Fruchtständen erhellen kann. Hattet Ihr keinen Frost, das die Bonica immer noch so toll blüht?
    Habt ein feines Wochenende!
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      ja, wir hatten schon leichten Frost. Die Rosen 'Bonica' wachsen in der Nähe des Hauses, deswegen hat der Frost die nicht so stark erwischt.
      Schönes Wochenende und liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  5. diese Iris war mir auch unbekannt
    schön dass sie immergrün ist
    und die Samenstände sehen wirklich toll aus..
    wie herrlich deine Rosen noch blühen..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosi,
      vielen Dank. Rosen schenken bis zum Ende der Gartensaison Freude mit ihren Blüten.
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und
      viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  6. Die kannte ich auch noch nicht ! Die Samenstände sind ja beeindruckend. Ich hab sie auch gleich auf meinen Zettel geschrieben, damit ich im nächsten Jahr daran denke. Vielen Dank !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      spät im Herbst und im Winter rückt diese Pflanze in den Vordergrund der anderen Pflanzen. Die Iris ist einzigartig schön.
      Viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  7. Das ist ja eine tolle Pflanze. Immergrün und so schöne Samenstände. Ich versteh gar nicht, warum ich die nicht habe. Ich hab mal gegoogelt, die Blüten sehen auch sehr schön aus. Die Iris kommt gleich auf meine Liste fürs nächste Jahr. Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      schön, dass die Bilder der Iris Dich inspiriert haben.
      Schönes Wochenende und liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  8. Wie wunderschön....
    Die Samen der Iris habe ich so noch nie gesehen....
    Wie schön.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      die Samen haben eine strahlend orange Farbe, die im spätem Herbst so attraktiv erscheint. Wirklich schön.
      Viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  9. Die Samenstände der Iris sind ein Traum. Ich habe viele verschiedene Iris im Garten aber die kannte ich noch nicht. Muss unbedingt auf die Gartenwunschliste.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      danke für Deinen Besuch und den Kommentar. Die Iris ist es wert auf die Gartenwunschliste zukommen.
      Viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  10. Hallo Loretta,
    das sieht noch richtig fröhlich bunt in Eurem Garten aus.
    Diese Iris gefällt mir, aber wenn ich die orangen Fruchtstände sehen möchte, darf ich sie wohl im Sommer nicht abschneiden, oder?
    Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      wenn du die schöne Farbe der Früchte sehen willst, dann darfst Du das Verblühte im Sommer nicht abschneiden.
      Viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  11. Ich habe die Samen ausgesät und hoffe, dass es was wird.
    Die Tellima habe ich heute losgeschickt. Vielleicht kommen sie schon am Montag bei dir an.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Elke. Ich freue mich die Pflanze Tellima bei mir im Garten einzupflanzen.
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  12. Liebe Loretta,

    dass ist ja richtig interessant, die Samen bei den Iris leuchten wunderbar.
    Bei uns blüht die Gloria Dei noch einmal. manche Pflanhzen ignorieren den Kalender komplett, das finde ich richtig klasse.

    Liebe Grüße über den Gartenzaun
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jo,
      danke, dass Du unseren Blog besuchst. Ich kenne die Edelrose 'Gloria Dei'. Sie ist wunderschön. Ich werde gleich Deinen Blog besuchen und rumschauen, vielleicht finde ich Bilder mit den schönen Blüten der Rose.
      Viele liebe Grüße
      Loretta

      Löschen
  13. Das sind ja schöne Farbtupfer in der sonst schon etwas eintönigen Gartenfarbe - auch wenn sie sehr klein scheinen. Unsere gelben Iris (ich weiß nicht wie die heißen), haben nur hellbraune Früchte).
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Luis,
    auch wenn die Früchte klein zu sein scheinen, die Samenstände leuchten in den dunklen grünen Blättern der Iris ziemlich kräftig.
    Viele liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  15. Delightful shots, Loretta. The Iris seeds are a bonus and look very decorative once the flowers are gone.
    Thanks for taking part in the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen
  16. Diese Samenstände sind ja interessant! Habe ich noch nie gesehen! Erinnern irgendwie an den Aronstab. Für Iris ist unser Garten zu klein bzw. man kann nicht alles haben, er soll ja noch einen gewissen Parkcharakter behalten.
    Wo ich jetzt aber Eure Rose 'Bonica' sehe, muß ich stark annehmen, daß ich die selbe an der Terrasse unterhalb der Tanne habe. Denn die pflanzten bereits die Vorgänger und daher ist sie namenlos. Was mache ich nur mit ihr, denn unterhalb der Tanne wird sie nicht ewig bleiben können oder eingehen oder gar nicht mehr blühen. ;-) Das wäre sehr schade, denn es ist eine hübsche Rose. Vielleicht versuche ich es auch mit der Stecklingsvemrehrung bei ihr.

    Ob das möglich ist? Ich finde, sie ähnelt der Euren

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2016/07/rostrose.html

    In diesem Garten griffen die Vorbesitzer wohl nur auf bekanntere Sorten zurück, daher könnte es zutreffen.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen